Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - Dematioscypha

Dematioscypha-olivacea-150404-WS-FP167-01xsJJ


Olivbraunes Konidien-Spitzhaarbecherchen
Olivbraunes Konidien-Spitzhaarbecherchen Dematioscypha-olivacea-150404-WS-02xsmColJJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-03xsJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-MCol-01JJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-MCol-02JJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-MCol-03JJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-MCol-04JJ Dematioscypha-olivacea-150404-WS-MCol-05JJ


Dematioscypha richonis var. olivacea (Velen.) Huhtinen 1987
Dematioscypha olivacea nom. prov. veritas-Sammlung 2015
Hyaloscypha olivacea
Velen. 1934
Olivbraunes Konidien-Spitzhaarbecherchen

Funddaten außerregional:
04.04.2015, Deutschland, Hesssen, Landkreis Gießen, “Steinbruch Lollarer Kopf“ (MTB 5318/3), 185 über NN, auf Unterseite eines finalmorschen Salweideästchen (Salix) in einem flachen Reisighaufen, Apos haben sich erst in der Dose als Begleitpilz einer Mollisia spec. entwickelt und wurde einen Monat später (als das Funddatum) untersucht, leg. Wolfgang Schößler, det. Ingo Wagner.

Bemerkung:
= FP167
Zotto:"Haplogr. delic. 96% (passt also nicht richtig, aber schon in die Gattung)".

Makroskopisch identisch ist Olla transiens (= Protounguicularia barbata).




1 von 1
Return

Copyright Ingo Wagner