Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - Hymenoscyphus (s.str.)

Hymenoscyphus-caudatus-cf-(OCI=0)-151105-01xsmJJ


Zipfelsporiges Blätter-Stielbecherchen
Zipfelsporiges Blätter-Stielbecherchen Hymenoscyphus-caudatus-cf-(OCI=0)-151105-MCol-01JJ Hymenoscyphus-caudatus-cf-(OCI=0)-151105-MCol-02JJ Hymenoscyphus-caudatus-cf-(OCI=0)-151105-MCol-03JJ


Hymenoscyphus cf. caudatus (P. Karst.) Dennis 1964 (OCI=0)
Zipfelsporiges Blätter-Stielbecherchen

Funddaten:
05.11.2015, Deutschland, Thüringen, Landkreis Sonneberg, Unterlind, östlich von Unterlind, Nähe “Untere Flutmulde“ (MTB 5633/313), an vorjährigen Blättern von Alnus glutinosa (Schwarzerle) in der Laubstreu, Blätter nicht skelettisiert, lediglich etwas eingerollt, aber formmäßig gut intakt, vergesellschaftet mit Calycellina asperipila, leg. Chr. Möhring/ I. Wagner.

Bemerkung:
Für vorliegenden Fund war zunächst H. sparsus der Arbeitsname, aber dafür müsste kleintropfiger öliger Inhalt in den Sporen sichtbar sein, außerdem passen formmäßig die scutuloiden Sporen nicht zu dieser Art.
Viele ähnliche andere kleine weiße blattbewohnende Stielbecherchen wie H. fageolus oder phyllogenus stimmen ebenfalls mit den herausgearbeiteten Merkmalen nicht überein.
H. caudatus hat normalerweise Öl in den Sporen, dennoch scheint es die Art zu sein, die dem vorliegenden Fund am nächsten kommt.


<< vorheriges 5 von 38 nächstes >>
Return

Copyright Ingo Wagner