Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - Hymenoscyphus (s.str.)

Hymenoscyphus-suspectus-101031-01xs-Col


Strittiges Gräser-Stielbecherchen
Strittiges Gräser-Stielbecherchen Hymenoscyphus-suspectus-101031-MCol-01 Hymenoscyphus-suspectus-101031-MCol-02 Hymenoscyphus-suspectus-101031-MCol-03 Hymenoscyphus-suspectus-101031-MCol-04


Hymenoscyphus suspectus (Nyl.) Hengstm. 1985
Strittiges Gräser-Stielbecherchen

Bemerkung:
die Art ist in der Region weit verbreitet, kommt hauptsächlich im Herbst und gerne an Phalaris vor. Die Becher bleiben lange hell und nur die Scheibe wird allmählich ocker, außerdem neigen sie zur Langstieligkeit und können schon mal 3mm im Dm. erreichen.
Die Art steht dem krautstängelbesiedelnden Hymenoscyphus scutula (Ciliensporiges Stielbecherchen) recht nahe.

Funddaten:
31.10.10, SON-Malmerz, “am Lindenbach, Eichenwäldchen an Umgehung“ (MTB 5633/31), an halb eingegrabenen Phalaris-Stängeln (Rohrglanzgras).



 


<< vorheriges 32 von 38 nächstes >>
Return

Copyright Ingo Wagner