Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - Mollisia

Mollisia-albogrisea-(piceae)-160808-00xsJJ


Weißgraues Weichbecherchen
Weißgraues Weichbecherchen Mollisia-albogrisea-(piceae)-160808-01xsmColJJ Mollisia-albogrisea-(piceae)-160808-MCol-01JJ Mollisia-albogrisea-(piceae)-160808-MCol-02JJ Mollisia-albogrisea-(piceae)-160808-MCol-03JJ Mollisia-piceae-Quel-IF


Mollisia albogrisea nom. prov. Gminder
Phaeomollisia piceae T. N. Sieber & C. R. Grünig 2009
Weißgraues Weichbecherchen

Funddaten:
08.08.2016, Deutschland, Thüringen, Landkreis Sonneberg, Sonneberg-Bettelhecken, Richtung “Meilschnitzer Sack“ rechts, “Froschteich“ (MTB 5632/241), 15mm starker Ast von Sorbus, gut in der Streu eingebettet, optimalmorsch mit sich ablösendem Epiderm, auf dem freigelegten, sich zersetzenden Bast sitzend, vergesellschaftet mit Hyalorbilia helicospora, leg. & det. Ingo Wagner.

Bemerkung:
Bild 1 zeigt im Hintergrund die vergesellschaftete Hyalorbilia.

Die Sequenzen zu Mollisia albogrisea decken sich mit den Sequenzen einer Nebenfruchtform namens Phaeomollisia piceae.
Eine Umkombinierung in Mollisia piceae wäre allerdings schlecht möglich, da es das Taxon schon als “Mollisia piceae (Pers.) Quél. 1884“ gibt.
 


<< vorheriges 11 von 191 nächstes >>
Return

Copyright Ingo Wagner