Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - spezielles Substrat

Substrat-Rubus-fruticosus-cf-100805


Substrat-Brombeere

Substrat Rubus cf. fruticosus
Brombeere
vom 06.08. 2008

1.: Flagelloscypha cf. minutissima (Geißelhaar-Basidiobecherchen);
2.: wahrscheinlich Tremella globospora bzw. Tremella candida var. globospora (Rundsporiger Zitterling) auf Pyrenos;
3.: sieht aus wie Mollisia fusca (Starkreagierendes Weichbecherchen), ist aber eine Pyrenopeziza (Einsenkbecherchen);
4.: karamellfarben, auch eine Pyrenopeziza (Einsenkbecherchen);
5.: der braucht nicht ganz so feuchtes Substrat: Pezicula rubi (Rubus-Rindenbecherchen);
6.: Rutstroemia fruticeti (Brombeer-Stromabecher);
7.: Calycina oder Calycellina (Kurzhaarbecherchen) mit eiförmigen Sporen;
8.: auf Himbeer- und Brombeerruten ist es der häufigste. Ist er noch dunkel, wird er wohl meist als Pyrenopeziza escharodes (Schorfiges Einsenkbecherchen) bestimmt, nimmt er etwas älter teilweise die gelbliche Farbe an, dann heißt er meist Pyrenopeziza rubi (Rubus-Einsenkbecherchen). Was richtig ist, kann keiner, den ich kenne, sagen. Hält man sich an Ellis, Dennis oder PdS, ist P. rubi durchaus akzeptabel. Die feinen Unterschiede sollen wohl in der Art des „Aus-dem-Substrat-Hervorbrechens“ sein und die Sporeninhalte.


<< vorheriges 7 von 11 nächstes >>
Return

Copyright Ingo Wagner