Kleiner Pilz-Datenspeicher mit Schwerpunkt "Helotiale Becherlinge"
ASCO-SONNEBERG - Aleuria

Aleuria-aurantia-111127-01xs


Gemeiner Orangebecherling
Gemeiner Orangebecherling Aleuria-aurantia-111127-MCol-01 Aleuria-aurantia-111127-MCol-02


Aleuria aurantia (Pers.) Fuckel 1870
Gemeiner Orangebecherling

Bemerkung:
Orangefarbene Pilze gibt es zu Hauf, besonders, wenn der Gezeigte noch jung und klein ist, kann der Pilz leicht mit anderen verwechselt werden. Makroskopische Anhaltspunkte sind der Standort an vom Menschen durch Erdbewegung beeinflussten lehmigen Stellen mit wenig Bewuchs und die helle, unbehaarte Außenseite.
Mikroskopisch sind die besten Merkmale die Sporen mit ihrem geschlossen-wabigem Ornament in gezeigter Größe und die Anhängsel an den Sporenenden.
Die Art ist sehr ausdauernd. Junge Becher konnten am Standort schon Mitte Oktober gesichtet werden.

Funddaten:
27.11.11, SON-Bettelhecken, “Umspannwerk“ (MTB 5632/24), in großer Anzahl auf lehmigem, spärlich bewachsenem Waldweg, vergesellschaftet mit Pholiota gummosa (Strohfarbener Schüppling).


1 von 1
Return

Copyright Ingo Wagner